top of page

Sperrgrund, wozu eigentlich?

Hast du dich auch schon mal gefragt, ob es wirklich notwendig ist einen Sperrgrund vor der Farbe zu verwenden? Tatsächlich kommt das stark auf den Untergrund an und in vielen Fällen kannst du dir den Sperrgrund sparen.

Um wirklich absolut sicher gehen zu können, solltest du daher immer eine Stelle erstmal Probestreichen und 2 Tage abwarten, ob sich die Farbe verändert. Hat sich deine Kreidefarbe nicht verfärbt, dann gehts schon weiter ohne Stainblock!


Verfärbt sich die Farbe gelblich, dann bleibt dir der Sperrgrund nicht erspart. Egal wieviele Schichten Farbe du jetzt noch drüber streichst, es wird immer wieder gelb durchkommen. Ich habs selbst versucht - es gibt kein Entrinnen!





Im Kreidegarten gibt es zwei verschiedene Produkte:


Der Stainblock von Painting the Past und Acrylbinder von Coucou Couleur.





Mit dem Stainblock streichst du vor. Die Oberfläche muss trocken und frei von Staub, Fett und Wachs sein. Glatte Oberflächen solltest du leicht anrauen, um die Haftung zu verbessern. Zwei Anstriche aufbringen und gut trocknen lassen. (Trocken nach 2 – 4 Stunden, überstreichbar nach 4 Stunden, vollständig durchgetrocknet nach 2 Wochen). Poröse Untergründe mit verdünntem Sperrgrund (20 % sauberes Wasser) vorstreichen. Größe: 750ml Ergiebigkeit: 9 - 10 m² je nach Saugfähigkeit des Untergrunds sowie Auftragsart




Den Acrylbinder kannst du direkt in die fertig angemischte Farbe hinzufügen. Du sparst dir also 2x streichen und hast gleich ein Ergebnis IN FARBE! Der Acrylbinder ist nicht nur die Sperre zwischen dem Untergrund und deiner Farbe, sondern auch ein Haftvermittler. Möchtest du also glattes Glas streichen - nimm ebenso Acrylbinder dazu!

Die Mischung ist ganz einfach:

behandeltes Holz, Astknoten und Furnier = 3 Teile Farbe : 1 Teil Acrylbinder
Glas = 1 Teil Farbe : 1 Teil Acrylbinder
Metall = 2 Teile Farbe : 1 Teil Acrylbinder 

1 Flasche Acrylbinder reicht für 1 großes Farbpäckchen (wenn du Holz o.ä. streichst)



Dann sieht das Ergebnis so aus:

Strahlend weiß!


Verpasse nicht meine Storys mit vielen Tipps & Tricks bei Instagram.

bottom of page